en de
header-akt_16header-akt_17header-akt_20header-akt_21header-akt_22header-akt_24header-akt_30header-akt_35

Wechsel zu LottoNL-Jumbo

181017_guan2et

Heute habe ich große Neuigkeiten für euch. Ich werde in der kommenden Saison und auch 2020 für das Team LottoNL-Jumbo starten. In der holländischen Mannschaft finde ich alle Voraussetzungen, um an meine guten Ergebnisse in Zeitfahren der vergangenen Jahre anknüpfen zu können. Und auch in den Mannschaftszeitfahren werde ich mein Bestes geben, um das Team zu unterstützen.

Ich freue mich sehr über diesen Wechsel. Ich teile die Team-Philosophie und habe die Entwicklung der Mannschaft in den vergangenen Jahr intensiv verfolgt. Die professionelle Arbeit in allen Bereichen hat mich überzeugt. Die Fahrer treten als Einheit auf und die gesamte Crew arbeitet an jedem Detail, um sie bestmöglich unterstützen zu können. Vor allem ihr Ansatz, was das Zeitfahren betrifft, spricht mich sehr an. Es ist ja bekannt, dass das Team eine Menge Aufwand in diesem Gebiet betreibt. Ich möchte mich als Teamplayer, der ich immer schon war, einbringen und die Leader unterstützen. Und natürlich möchte ich in den Zeitfahren erfolgreich sein.

Momentan bin ich noch in China, wo ich das letzten Rennen für meine derzeitige Mannschaft Katusha Alpecin, der ich dankbar für die vergangenen Jahre bin, bestreite.

Foto: roth-foto.de

BärenherzAlbert-Schweitzer-KinderdorfTeamStore
Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical