en de
header-akt_16header-akt_17header-akt_20header-akt_21header-akt_22header-akt_24header-akt_30header-akt_35

Helfer und Etappenjäger

180705_tourpraes

Mittlerweile steht die zehnte Tour de France für mich an. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht... Der Zauber dieses Radrennens ist für mich aber ungebrochen. Es ist unglaublich, was an den Strecken los ist. Ich kann es kaum erwarten, bis morgen Start ist. Ich bin jetzt schon seit Dienstag hier. Es kann also losgehen.

Heute haben wir intensiv die ersten beiden Etappen besprochen. Die Zielankünfte sind nicht ganz einfach. Gute Streckenkenntnis und Timing sind also enorm wichtig. Zudem sind die ersten Etappen erfahrungsgemäß sehr nervös. Es bleibt abzuwarten, was passiert und wie wir die Tage darauf angehen. Ich verschreibe mich voll der Helferrolle für Ilnur und Marcel. Aber natürlich habe ich mir auch Etappen ausgeguckt, auf denen ich meine Chance suchen kann. Die Roubaix-Etappe ist natürlich eine davon. Ihr erinnert euch? Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten. Lasst euch überraschen, wo ich angreifen werde ;-) Es wird aber wie immer auch vom Glück abhängen, ob man in der richtigen Gruppe sitzt oder, dass das Feld einen ziehen lässt.

Wir sehen uns an der Strecke. Ansonsten viel Spaß beim Verfolgen der Tour am Fernseher. Euer Tony.

Foto: roth-foto.de

BärenherzAlbert-Schweitzer-KinderdorfTeamStore
Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical