en de
header-akt_23header-akt_24header-akt_26header-akt_29header-akt_30header-akt_31header-akt_33header-akt_35
Durchatmen in der Höhe
180122_malle

Nach der mallorquinischen Milde bin ich nun im Winterparadies Obergurgl, um mich zu erholen. Ich nutze den Höheneffekt also auch in der Ruhe. Entspannen und dabei dennoch den Körper stimulieren. Ich habe zwar meine Rolle dabei, will hier aber vor allem etwas Luft dran lassen, wie wir in unserem Jargon immer sagen, bevor ich in Murcia in die Rennsaison einsteige.

Bisher haben wir hier perfektes Wetter. Sonne und Temperaturen zwischen 0 und 5 Grad. Ideal für Spaziergänge. Ich war lange nicht mehr im Winter in den Bergen und es ist großartig. Das Panorama ist toll. Wir sind umgeben von mehreren 3000-Meter-Gipfeln und in der Region, in der jedes Jahr der Ötztal-Radmarathon stattfindet. Die Registrierung dafür startet übrigens wieder am 1. Februar. Ich kann mir gut vorstellen, hier auch einmal teilzunehmen, wenn ich nicht mehr beruflich im Sattel sitze. Aber dann eher zum Genießen - sofern das bei diesen Höhenmetern möglich ist ;-)

Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical