en de
header-akt_25header-akt_26header-akt_27header-akt_29header-akt_30header-akt_31header-akt_33header-akt_35
Ein tolles Rennen für den Saisonabschluss

Was für ein Radsportfest! Beim Münsterland Giro haben die Fans für eine gigantische Stimmung gesorgt. Ich konnte sie quasi ab Kilometer Null in der Spitzengruppe genießen. Leider wurden wir 20 Kilometer vor dem Ziel eingeholt, aber ich bin ganz zufrieden. Mehr war aufgrund des Windes vorn leider nicht zu holen. Aber meine Beine haben sich sehr gut angefühlt, was mich optimistisch in die Saisonpause gehen lässt. Und außerdem wollten wir uns als Team auf "heimischen" Boden nicht unter Druck setzen lassen. Also war es gut, dass ich uns in der Ausreißergruppe vertreten habe und uns präsentieren konnte. Uns war ja von vornherein klar, dass wir sehr unter Beobachtung stehen. So waren andere Teams für die Nachführarbeit in der Pflicht.

Ich werde jetzt in die Pause starten. Ich finde, das war ein tolles Rennen für den Saisonabschluss. Im Urlaub werden wir nach Teneriffa fahren und ich will mal wieder ein paar Tage nach Erfurt fahren und meine alten Freunde besuchen.

Ich melde mich wieder, wenn ich etwas Spannendes zu berichten habe. Es war eine tolle Saison mit euch. Danke für eure Unterstützung. Euer Tony.

171003_smlg1   171003_smlg2   171003_smlg3

Fotos: roth-foto.de

Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical