en de
header-akt_25header-akt_26header-akt_27header-akt_29header-akt_30header-akt_31header-akt_33header-akt_35
Die Härte fehlt noch
170217_alg3et1

Zweiter Platz, vier Sekunden, aber kein Weltuntergang. Klar bin ich enttäuscht. Ich will jedes Mal gewinnen, wenn ich bei einem Zeitfahren starte. Aber ich bin auch realistisch. Es ist Februar und ich muss noch an meiner Härte arbeiten, nachdem ich zuletzt etwas ruhiger Umfänge trainiert hatte. Und Castroviejo ist kein Unbekannter. Er war im letzten Jahr WM-Dritter und ist ein junger, starker, aufstrebender Fahrer. Wichtig ist für mich vor allem, dass ich ein super Gefühl auf dem Rad hatte und der erste richtige Test steht für mich bei Paris-Nizza an. Ich bin jetzt Gesamt-Siebenter und ein weiterer Gesamtsieg hier bei der Algarve-Rundfahrt ist unrealistisch. Ich melde mich wieder bei euch. Euer Tony.

Foto: roth-foto.de

Team Katusha Alpecin Sidi RoadID Cellagon SanitasVital Vertical